“Ängste verstehn und überwinden”

von Dr. Doris Wolf

27. Auflage 2012,  226 Seiten, ISBN: 978-3923614325, ca. 14,80

Für viele Betroffene gehört “Ängste verstehen und überwinden” von Frau Dr. Doris Wolf mittlerweile zu den wichtigsten Büchern, wenn es um Selbsthilfe und Behandlungsvorschläge bei Ängsten und Phobien geht.

Ängste verstehen und überwinden

Frau Dr. Wolf beschreibt im ersten Teil des ausführlichen Buches zunächst die Hintergründe von Ängsten, Angststörungen und Phobien.

Im zweiten Abschnitt des Buches folgt dann eine umfassende Einführung in die Grundlagen der Angsttherapie.

Dabei gelingt es Frau Dr. Wolf, alle wichtigen Gundlagen der Verhaltenstherapie, wie z.B. das ABC-Schema, Strategien zum Selbstmanagement oder auch Techniken zum so genannten “Gedankenstopp” für die Leser klar und nachvollziehbar darzustellen.

Neben allgemeinen Überlegungen zu Entspannungs­techniken enthält das Buch mehrere konkrete Anleitungen, unter anderem auch eine ausführliche Anleitung zum Erlernen der Progressiven Muskelentspannung.

Im dritten Abschnitt des Buches stellt die Autorin dann konkrete Hilfen und Übungen für die verschiedenen Formen der Angststörungen (u.a. Platzangst, Panikstörung, Soziale Ängste, Generalisierte Angststörung etc.) vor.

Der vierte Abschnitt umfasst Gedanken und Ideen zum Aufbau einer positiveren Lebens­philosophie und zur Stärkung des eigenen Selbstvertrauens. Im fünften Abschnitt werden schließlich im Kapitel “Was Betroffene als besonder hilfreich erlebten” Erfahrungsberichte von anderen Angstpatienten angeführt.

Das Buch gliedert sich in die folgenden Abschnitte:

  • Kapitel 1: Das Wesen der Angst
  • Kapitel 2: Die wahre Ursache für unsere Gefühle
  • Kapitel 3: Ein Überblick über die Ursachen der Angst
  • Kapitel 4: Die Phasen des Umlernens
  • Kapitel 5: Der Kreislauf der Angst: Angst wegen der Angst
  • Kapitel 6: Angst und ihre Berechtigung
  • Kapitel 7: Die Macht unserer Vorstellungen
  • Kapitel 8: Alltagsstrategien der Angstabwehr
  • Kapitel 9: Die Einnahme von Beruhigungsmitteln und Medikamenten
  • Kapitel 10: Wie Sie Ihre Ängste in den Griff bekommen und überwinden können
  • Kapitel 11: Angst und ihre Erscheinungsformen
  • Kapitel 12: Platzangst mit und ohne Panikstörung
  • Kapitel 13: Die Panikstörung und die Angst vor der Angst
  • Kapitel 14: Die Angst vor Dingen und Örtlichkeiten (Phobien)
  • Kapitel 15: Soziale Phobie
  • Kapitel 16: Die generalisierte Angststörung
  • Kapitel 17: Positive Einstellungen führen zu positiven Gefühlen
  • Kapitel 18: Was Betroffene als besonder hilfreich erlebten

Buchrückseite:

“Angst ist ein Gefühl, das hilflos macht und von vielen körperlichen Symptomen begleitet wird. Angst zeigt sich in den unterschiedlichsten Formen, wie z.B. in der Angst vor der Angst, in Panikattacken, Platzangst, Angst vor Ablehnung, sozialer Angst oder in Sorgen.

Ihrer Angst sind Sie nicht hilflos ausgeliefert. Die Schritt für Schritt Anleitungen in meinem Ratgeber helfen Ihnen, Ihre Ängste zu überwinden. Auch für Sie gibt es ein Leben nach der Angst.”

Aus dem Inhalt:

“In diesem Buch erfahren Sie, warum Sie in bestimmten Situationen Angst verspüren, und Sie lernen, die Angst zu überwinden. Es wird Mühe kosten, weil sich Ihr Gefühl Ihnen in den Weg stellen wird, aber es gibt Möglichkeiten, Ihr Gefühl zu Ihrem Verbündeten zu machen. Und es lohnt sich!” (S. 9)

“Wir haben bereits festgestellt, dass unser Körper auf Vorstellungen genauso reagiert, wie auf tatsächliche Ereignisse. Besonders Menschen, die unter Ängsten leiden, haben sich angewöhnt, sich im Alltag in der Phantasie sehr häufig oder gar ununterbrochen mit Ereignissen zu beschäftigen, die sie als Katastrophen ansehen. (...) Auch hier können wie wieder bewusst dagegen arbeiten und ihnen Einhalt gebieten.” (S. 111)

“Das Vertrauen in die eigene Person und die Achtung vor der eigenen Person hängen davon ab, welche Einstellung Sie zu sich selbst haben. (...) So wie sie Achtung anderen Menschen gegenüber aufbauen, funktioniert es auch, wenn Sie Achtung sich gegenüber entwickeln (...)”(S. 195)

Gesamteindruck:

“Ängste verstehen und überwinden” eignet sich sowohl für das Selbststudium wie auch als begleitendes Lesematerial neben einer ambulanten Psychotherapie. Durch die gute Verständlichkeit und die umfassende Darstellung der Behandlungs- und Selbsthilfe- möglichkeiten können wir es allen Betroffenen, die unter Ängsten leiden, als Lektüre empfehlen.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise für Verlage und Buchautoren.