“Depressionen bewältigen: Die Lebensfreude wiederfinden”

von Ulrich Hegerl und
Svenja Niescken

3. Auflage 2013,  152 Seiten, ISBN: 978-3830467816, ca. 19,99

“Depressionen bewältigen: Die Lebensfreude wiederfinden” von Prof. Dr. Ulrich Hegerl und Svenja Niescken zeichnet sich durch umfangreiche Informationen über das Krankheitsbild Depressionen bei einer durchgängig guten Lesbarkeit aus.

Depressionen bewältigen

Die Autoren beschreiben zunächst ausführlich die Hintergründe der depressiven Erkrankungen und erklären, welche Ursachen möglicherweise in die Depression geführt haben.

Anschließend folgt eine ausführliche Darstellung sowohl der medikamentösen wie auch der nicht-medikamentösen Behandlungs möglichkeiten, ergänzt durch zahlreiche Fallbeispiele und Tipps für Betroffene und Angehörige.

Dabei legen die Autoren großen Wert auf eine allgemein­verständliche Darstellung der Themen und einen engen Bezug zum Alltag der Betroffenen.

Auch spezielle Themen wie z.B. Depressionen im Alter, Depressionen bei Kindern, Möglichkeiten zum Selbsttest, eine “Checkliste für den Arztbesuch”, Informationen für Angehörige usw. werden besprochen.

Das Buch gliedert sich in die folgenden Abschnitte:

  • Teil 1: Depression verstehen
  • Teil 2: Therapie - Wege aus der Depression
  • Teil 3: Selbsthilfe: (wieder) aktiv werden!

Buchrückseite:

“Zurück ins gute Leben - Die Schattenseite verstehen: Depressionen verändern einige Menschen vollständig. Und Sie können jeden treffen. Wie die Erkrankung entsteht und wie sie auf Körper, Geist und Seele wirkt, schildert das Buch eindrücklich.

Was wirklich hilft: Depressionen sind gut behandelbar. Kennen Sie schon alle Behandlungswege - und nutzen Sie diese konsequent? Die Autoren bieten aktuelle Informationen genau zu den Themen, die Betroffene und Angehörige am dringlichsten nachfragen:

  • Welches Medikament ist das richtige für mich?
  • Was bewirkt Psychotherapie und welche Form ist besonders bei Depressionen geeignet?
  • Was bringt mich voran, um die Depression hinter mir zu lassen?
  • Wie schütze ich mich vor Rückfällen?

” (1. Aufl.)

Aus dem Inhalt:

“Dieses Buch soll Ihnen Mut machen. Es soll Ihnen Mut machen, indem es sachlich und konkret die Schritte schildert, die aus der Depression herausführen. Es soll Ihnen Mut machen, indem es Sie über die guten und wissenschaftlich fundierten Behandlungsmöglichkeiten informiert, die heutzutage zur Verfügung stehen. Es gibt tatsächlich allen Grund zur Hoffnung, da Depressionen behandelbar sind (...)” (1. A., S. 7)

“Wie erkenne ich eine Depression? Der erste Schritt ist, den Gedanken zuzulassen und zu akzeptieren, dass Sie möglicherweise an einer Depression erkrankt sein könnten. Dies ist sicherlich nicht leicht. Bei einer Depression werden unsere Gefühle, Gedanken, Urteile usw. nicht nur von uns selbst, sondern auch von der Krankheit bestimmt. Dies ist nicht leicht hinzunehmen (...)” (1. A., S. 58)

“Neben den im vorigen Kapitel beschriebenen ärztlichen und psychotherapeutischen Behandlungsverfahren gibt es noch viele zusätzliche Selbsthilfemaßnahmen, mit denen Sie Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden fördern können. Vielleicht sind Vorschläge dabei, die Sie ansprechen? (...) Im zweiten Teil des Kapitels erhalten Angehörige Tipps zum Umgang mit der Erkrankung. Im dritten Abschnitt geht es darum, wie offen (oder eben auh nicht) Betroffene mit ihrer Erkrankung am Arbeitsplatz umgehen wollen oder können.” (1. A., S. 135)

Gesamteindruck:

“Depressionen bewältigen: Die Lebensfreude wiederfinden“ ist sicherlich eines der am besten lesbaren Bücher zum Thema Depressionen. Die Inhalte werden verständlich und nachvollziehbar präsentiert, das Buch kann ohne große Vorkenntnisse gut gelesen werden und ist trotzdem sehr informativ mit einer Vielzahl an praxisbezogenen Tipps und Hinweisen. Auch die grafische Gestaltung des Buches ist sehr gut gelungen und macht es leicht, sich in dem Buch zurechtzufinden. Wir können dieses Buch deswegen für alle Betroffenen und Angehörigen empfehlen.

Für diejenigen Leserinnen und Leser, die großen Wert auf ein Maximum an Informationen legen und die dafür vielleicht eine etwas reduzierter Lesbarkeit in Kauf nehmen, würden wir jedoch eher “Depressionen überwinden: Niemals aufgeben!” aus dem Stiftung Warentest-Verlag empfehlen.

eBook

“Depressionen bewältigen” ist auch als eBook erhältlich.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise für Verlage und Buchautoren.