“Depressionen überwinden: Niemals aufgeben”

von Günter Niklewski und
Rose Riecke-Niklewski

7. Auflage 2016,  320 Seiten, ISBN: 978-3868511611, ca. 19,90

Die Stiftung Warentest hat mit “Depressionen überwinden: Niemals aufgeben!”, geschrieben von Dr. Günter Niklewski und Dr. Rose Riecke-Niklewski, einen der umfangreichsten Ratgeber zum Thema Depressionen für Betroffene und Angehörige herausgegeben.

Depressionen überwinden

Auf über 300 Seiten finden sich gut verständlich Informationen zu allen wichtigen Fragen rund um das Thema Depressionen.

Zunächst werden die Ursachen und Hintergründe dieses Krankheitsbildes ausführlich besprochen, dann folgen umfassende Beschreibungen der Therapiemöglichkeiten sowie der Möglichkeiten zur Selbsthilfe.

Das Autorenteam berichtet dabei mit großer Sachkenntnis über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten der Depression. Aufgeführt werden zum Beispiel alle medikamentösen Therapiemöglichkeiten - jeweils mit ausführlicher Beschreibung der Medikamente, deren Wirkweise und der Nebenwirkungen - ergänzt durch Hinweise zu den pflanzlichen Präparaten.

Die psychotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten werden ebenfalls sehr ausführlich dargestellt und ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten erklärt. Auch ergänzende Verfahren, wie zum Beispiel Lichttherapie, Sporttherapie, Chronotherapie, Schlafentzug/Wachtherapie, Elektrokrampftherapie uvm. werden in verständlicher Sprache erläutert.

Darüber hinaus werden auch spezielle Themen, wie z.B. Depressionen bei Kindern und Jugendlichen, die Besonderheiten der Depressionen bei Frauen und Männern, das Auftreten von Depressionen beim Älter werden, der Umgang mit depressiv erkrankten Angehörigen usw. ausführlich beschrieben.

Das Buch gliedert sich in die folgenden Abschnitte:

  • Kapitel 1: Kurzratgeber für Betroffene und Angehörige
  • apitel 2: Bin ich depressiv?
  • Kapitel 3: Warum bin ich depressiv?
  • Kapitel 4: Depression ist nicht gleich Depression
  • Kapitel 5: Diagnose: Depression
  • apitel 6: Mein Behandlungsplan
  • Kapitel 7: Die erste Säule der Behandlung: Medikamente
  • Kapitel 8: Die zweite Säule: Beratung und Psychotherapie
  • Kapitel 9: Andere Behandlungsverfahren
  • Kapitel 10: Wenn ein Klinikaufenthalt notwendig wird
  • Kapitel 11: Und wenn alles nichts hilft?
  • Kapitel 12: Depression und körperliche Erkrankungen
  • Kapitel 13: Wenn Kinder und Jugendliche depressiv sind
  • Kapitel 14: Depression: Eine Frauenkrankheit?
  • Kapitel 15: Depression bei Männern
  • Kapitel 16: Altersdepression - macht Altern depressiv?
  • Kapitel 17: Wieder gesund!
  • Kapitel 18: Service

Buchrückseite:

“Es gibt Hilfe: Etwa jeder Zehnte leidet in Deutschland unter Depressionen. Bei vielen bleibt die Krankheit unerkannt. Ihre Symptome wie tiefe Niedergeschlagenheit, Teilnahms- und Antriebslosigkeit machen das Leben zu einer Qual. Und ohne Unterstützung gibt es kaum eine Chance, diese dunkle Phase zu überwinden.

Dieser Ratgeber bietet Hilfe - den Betroffenen und allen, die ihnen nahe stehen: Depressionen können behandelt werden, und das immer besser. Psychotherapie, verschiedene Medikamente und weitere Behandlungsmöglichkeiten können je nach Krankheitsbild eingesetzt werden.” (1. Aufl.)

Aus dem Inhalt:

“Auch wenn Sie sich nicht so fühlen: Sie sind mit Ihrer Krankheit nicht allein! Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sind derzeit über 120 Millionen Menschen davon betroffen. Denn Depressionen gehören zu den häufigsten Krankheiten, unter denen Menschen leiden. In diesem Kapitel erfahren Sie, woran Sie erkennen können, ob Sie an einer Depression erkrankt sind. (...)” (1. A., S. 19)

“Auch wenn es viele verschiedene Erklärungsversuche für das Entstehen einer Depression gibt, so ist doch eines klar: Die Depression ist eine seelische Störung, bei der sowohl psychologische als auch biologische Faktoren zusammenkommen. Daher muss auch ihre Behandlung auf beiden Ebenen ansetzten. Aber in welcher Gewichtung? Und was ist für Ihren persönlichen Behandlungsplan wichtig? (...)” (1. A., S. 95)

“Nicht nur Medikamente und Psychotherapie helfen! Mittlerweile gibt es einige weitere Behandlungsverfahren, die nachweislich mit Erfolg eingesetzt werden können. Manches können Sie auch selbst in die Hand nehmen! Doch auch hier gilt: Seien Sie kritisch. Es werden zahlreiche Verfahren angeboten, für die jegliche wissenschaftliche Absicherung fehlt. (...)” (1. A., S. 163)

“Sie haben es geschafft! Wie ein böser Traum liegt die Depression hinter Ihnen. Was gestern all Ihre Kräfte und Möglichkeiten zu übersteigen schien, schaffen Sie heute mit links. (...)” (1. A., S. 287)

Gesamteindruck:

“Depressionen überwinden: Niemals aufgeben!” ist ein Buch, dass einerseits eine Fülle an Informationen und Hilfestellungen bereit hält, ergänzt durch Beispiele aus der Praxis, durch Berichte von Betroffenen, Anleitungen zur Selbsthilfe und vieles mehr.

Darüber hinaus ist es aber insbesondere ein Buch, dass den Betroffenen wieder Zuversicht geben kann - Zuversicht, dass Depressionen eine Krankheit sind, die gut behandelt werden kann, und die im weiteren Verlauf auch wieder heilen kann. Unsere Bewertung: Absolut lesenswert!

eBook

“Depressionen überwinden” ist auch als eBook erhältlich.

Dieses Buch im Online-Buchhandel:

Amazon.de Buch.de Bücher.de

Bitte beachten Sie unsere Hinweise für Verlage und Buchautoren.