Entspannungsverfahren

Im Rahmen eines psychotherapeutischen Gesamtkonzeptes werden häufig auch Entspannungsverfahren, auch Relaxationstherapie genannt, eingesetzt, um den Erkrankten eine besser Nutzung ihrer persönlichen Ressourcen, eine verbesserte Entspannungsfähigkeit und einen veränderten Umgang mit Stressbelastungen zu ermöglichen.

Zu den bekanntesten Entspannungsverfahren gehören die Progressive Muskelentspannung (PME) nach Edmund Jacobson und das Autogene Training nach Johannes Heinrich Schulz.

Weiterlesen:
   • Progressive Muskelentspannung (PME)
   • Autogene Training