Klinische Psychologie
und Psychotherapie

Klinische Psychologie und Psychotherapie

Maslach Burnout Inventory (MBI)

Übersicht

Das am weitesten bekannte Testinstrument zur Evaluierung des Burn-out-Syndroms ist das Maslach Burnout Inventory (MBI) von Christina Maslach et al.

Das MBI liegt zur Zeit in drei Versionen vor, dem MBI - Human Services Survey (MBI-HSS), dem  MBI - Educators Survey (MBI-ES) und dem MBI - General Survey (MBI-GS).
 

MBI - Human Services Survey

Die ursprüngliche Version des MBI, der MBI - Human Services Survey, wurde vorrangig zur Evaluierung von Beschäftigten in sozialen und medizinischen Berufen entwickelt. Er erfasst drei Dimensionen des Burn-out-Syndroms:

  • Emotional exhaustion (zumeist als „emotionale Erschöpfung“ übersetzt) erfasst das Selbsterleben der Befragten als emotional überspannt und erschöpft durch ihre Arbeit.
  • Depersonalization („Depersonalisation“ oder besser: „Unpersönlich sein“) erfasst einen unemotionalen und unpersönlichen Umgang der Befragten mit den Empfängern ihrer Arbeitsleistung,  also z.B. den betreuten Patienten.
  • Personal accomplishment (Persönliche Zielrealisierung bzw. Zielerreichung) erfasst das Erleben von Kompetenz und erfolgreicher Leistung bei der Arbeit.

Ob es sich bei den vom MBI gemessenen Dimensionen auch um eine ausreichend valide Darstellung des Burn-out-Syndroms handelt, ist bisher noch in der Diskussion.
 

MBI - Educators Survey

Im späteren Verlauf wurde als  Ergänzung zum MBI-HSS der MBI - Educators Survey (MBI-ES) entwickelt. Der MBI-ES ist spezifiziert auf die Evaluierung von Personen in Lehrberufen.

MBI - General Survey

Der MBI - General Survey wurde schließlich zur generellen Evaluierung von Beschäftigten in allen Berufsfeldern entwickelt.

 

Maslach Burnout Inventory - Deutsche Übersetzung

Es liegen mehrere Deutsche Übersetzungen der unterschiedlichen Versionen des Maslach Burnout Inventory vor. Am bekanntesten und besten evaluiert ist die deutsche Übersetzung von Büssing und Perrar (vgl. Büssing 1992), der MBI-D. Neben dem MBI-D (21 Items) liegt inzwischen auch der MBI-GS-D (16 Items) vor.

Weitere Übersetzungen finden sich u.a. bei Burisch (vgl. Burisch 2010) und Kaschka et al. (vgl. Kaschka 2011).

© Dr. Sandra Elze & Dr. Michael Elze
Prien am Chiemsee / Rosenheim, www.Dr-Elze.com
 

 

Zum Weiterlesen...

 

“Burnout-Prävention”
 

Burnout Prävention

In “Burnout-Prävention: Sich selbst helfen - das 12-Stufen-Programm” stellt  Dr. Thomas M. H. Bergner ein umfangreiches Selbsthilfeprogramm vor. Betroffene finden in  dem Buch eine praxisnahe Anleitung für ein eigenes Übungsprogramm, das gut im Alltag umgesetzt werden kann. “Burnout-Prävention” kann darüber hinaus auch für Therapeutinnen und Therapeuten empfohlen werden, denn die vorgestellten Übungen lassen sich gut in Einzel- bzw. Gruppentherapien einbauen. Das Buch ist auch als eBook erhältlich.
 

Weiterlesen: “Burnout-Prävention” - Bergner

Dieses Buch im Online-Buchhandel: Amazon.de   Buch.de   Bücher.de

Literatur

Maslach Burnout Inventory

Maslach C (1976). Burned-out. Human Behavior 5: 16–22.

Maslach C, Jackson SE (1981). The measurement of experienced burnout. Journal of Occupational Behaviour 2: 99-113.
Full text (pdf) >>

Maslach C, Jackson SE, Leiter M (1996). Maslach Burnout Inventory – Manual, 3rd Edition. Palo Alto: Consulting Psychologists Press.

Pines A, Maslach C (1978). Characteristics of staff burnout in mental health settings. Hosp Community Psychiatry 29(4): 233-7.
Abstract >>

Maslach C, Schaufeli WB, Leiter MP (2001). Job Burnout. Annual Review of Psychology 52: 397-422.
Abstract >>
 

MBI - Deutsche Übersetzung:

Burisch M (2010). Das Burnout-Syndrom. 4. Auflage. Heidelberg: Springer.

Büssing A, Perrar KM (1992). Die Messung von Burnout. Untersuchung einer deutschen Fassung des Maslach Burnout Inventory (MBI-D). Diagnostica 38(4): 328-53.

Kaschka WP, Korczak D, Broich K (2011). Modediagnose Burn-out. Dtsch Arztebl Int 108(46): 781–7.
Full text (pdf) >>

Neubach B, Schmidt KH (2000). Gütekriterien einer deutschen Fassung des Maslach Burnout Inventory (MBI-D) - Eine Replikationsstudie bei Altenpflegekräften. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A&O 44(3): 140-56.
Abstract >>
 

Burn-out-Syndrom: Leitlinien
 

- - - Zur Zeit keine Einträge.

 

Weblinks MBI:

Mindgarden - MBI

MBI - Deutsche Übersetzung nach Kaschka et al.


© Dr. Sandra Elze & Dr. Michael Elze
Prien am Chiemsee / Rosenheim, www.Dr-Elze.com
 

 




Leserbewertung:

4 Sterne   4  Sterne   ( 1  Leser haben diesen Artikel bewertet.)

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

        




 


Diese Seite empfehlen:





Haben Sie weitere Fragen oder interessieren Sie andere Themen?
Geben Sie hier Ihre Suchbegriffe ein, um unsere Internetseiten zu durchsuchen:
 

Loading



Gesundheit und Psyche

Informationen für Betroffene und Angehörige

Ängste und Phobien
Ängste und Phobien (Übersicht)  -  Agoraphobie  -  Panikattacken
Soziale Ängste  -  Spezifische Phobien  -  Generalisierte Ängste
Höhenangst  -  Klaustrophobie  -  Spinnenangst

Zwänge und Zwangsspektrumsstörungen
Zwänge (Übersicht)  -  Zwangshandlungen  -  Zwangsgedanken

Depressionen und Biplare Erkrankungen
Depressionen  -  Dysthymie  -  Bipolare Erkrankung  -  Zyklothymie

Burn-out und Belastungsreaktionen
Burn-out-Syndrom  -  PTSD/Traumatherapie  -  Anpassungsstörung

Beratungsstellen
Rosenheim  -  Traunstein  -  Miesbach  -  Wasserburg  -  München
Berchtesgadener Land  -  Salzburg  -  Kufstein

Stichwortverzeichnis (Von A bis Z)

 



Klinische Psychologie und Psychotherapie

Fachinformationen

Angststörungen
Angststörungen (Übersicht)  -  Agoraphobie  -  Panikstörung
Generalisierte Angststörung
Soziale Phobie  -  Spezifische Phobien

Zwangsspektrumsstörungen
Zwangsstörungen  -  Zwangsspektrumsstörungen
Verhaltenssüchte  -  Internetabhängigkeit

Affektive Störungen
Affektive Störungen (Übersicht)
Depressive Störungen  -  Dysthyme Störung
Bipolare Störungen  -  Zyklothyme Störung

Trauma- and Stressor-related Disorders
Trauma-/Stressor-related Disorders (Übersicht)  -  Akute Belastungsreaktion
Burn-out-Syndrom  -  Posttraumatische Belastungsstörung

Therapieverfahren
Therapieverfahren (Übersicht)
Kognitive Verhaltenstherapie  -  Psychodynamische Psychotherapie
Entspannungsverfahren  -  Psychopharmaka

Stichwortverzeichnis (Von A bis Z)

 



Praxis für Psychotherapie Dr. Elze

Praxisgemeinschaft Dr. Elze  -  Behandlungsangebot
Psychotherapeuten  -  Freie Therapieplätze  -  Anfahrt

 



Impressum - Rechtliche Hinweise - Datenschutzerklärung
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu
Medizinischen Informationen und Gesundheitsthemen.


Zum Seitenanfang  -  Drucken Diese Seite drucken


© Dr. Sandra Elze und Dr. Michael Elze
Prien am Chiemsee / Rosenheim, www.Dr-Elze.com
Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 24. März 2016
 

Deutsch  English  English  Español