Narrative Exposure Therapy

Die Narrative Exposure Therapy (NET), auch Narrative Expositionstherapie genannt, ist eine Behandlungsmethode der Traumatherapie.


Historie

Die Narrative Exposure Therapy wurde unter anderem von M. Schauer, F. Neuner und T. Elbert zur Therapie von Patientinnen und Patienten mit chronisch-komplexen Traumatisierungen entwickelt.

Die Narrative Exposure Therapy konnte sich dabei insbesondere in Settings, in denen nur eine begrenzte Behandlungsdauer möglich war, wie zum Beispiel in der Behandlung von abschiebungsgefährdeten Flüchtlingen, bewähren.

Neben dem Behandlungsprogramm für Erwachsene wurden auch spezielle Elemente für die Behandlung von Kindern entwickelt.


Methoden

Die Narrative Exposure Therapy kann nach einem manualisierten, strukturierten Procedere durchgeführt werden.

Die Sitzungen erfolgen dabei nach dem folgenden Muster: