Was sind Depressionen?

Als Depressionen bezeichnet man eine relativ häufig auftretende Form psychischer Erkrankungen, bei der die Betroffenen unter einer ausgeprägten Niedergeschlagenheit, Interessenverlust, Freudlosigkeit, Antriebslosigkeit und erhöhter Ermüdbarkeit leiden. Menschen mit depressiven Erkrankungen haben nicht unbedingt die gleichen Symptome. Der Ausprägungsgrad, die Dauer und der Verlauf der Erkrankung können individuell sehr unterschiedlich sein.

Was sind Depressionen?

Jeder Mensch erlebt immer wieder auch Phasen erhöhter Traurigkeit oder Niedergeschlagenheit. Diese “normalen” Stimmungstiefs gehen jedoch nach einiger Zeit vorüber und führen nicht zu Einschränkungen im sozialen Leben.

Die Depression unterscheidet sich von diesen eher “alltäglichen” Stimmungsschwankungen dadurch, dass die Symptome deutlich ausgeprägter sind, länger anhalten und oftmals nicht “von alleine” zurückgehen.

Zu den häufigsten Symptomen der Depression gehören:

Weiterlesen:
   • Welche Symptome hat eine Depression?